Page 4 - Bürger-Info Mank
P. 4

04                                                                           BÜRGER-INFO  MÄRZ 2021



       Aus dem Gemeinderat


       Rückblick auf die 7. Gemeinderatssitzung am 19. Februar 2021




       Rechnungsabschluss 2020                               Arbeiten für Wasserleitung

       im Zeichen von Corona und                             Großaigen & Massendorf

       Hochwasser                                            vergeben

       Einstimmig beschlossen wurde der Rechnungsabschluss   Vergeben  wurden  die  Arbeiten  in  der  Gesamthöhe  von
       2020. Prüfungsausschuss-Obmann Herbert Zierlich  be-  rund  760.000  Euro  für  den  Bau  der  Wasserleitung  nach
       richtete anhand zahlreicher Grafiken von der finanziellen   Großaigen und Massendorf. Die Firma Swietelsky setzt
       Entwicklung im abgelaufenen Jahr. Corona hat die Steu-  die Bauarbeiten um, die Drucksteigerungsanlage kommt
       ereinnahmen um 266.000 Euro sinken lassen, der Schul-  von der Fa. Wilo, die Pflugverlegung macht IFK und die
       denstand stieg aufgrund des Kindergartenbaus von 6,5   Fa. Haubenberger die Prüfmaßnahmen. Im Zuge des
       auf 6,8 Mio. Euro. Das Hochwasser hat Mehrausgaben    Wasserleitungsbaues wird auch Glasfaser mitverlegt.
       bei den Wegsanierungen  von rund 90.000  Euro verur-   Der Start ist im Frühjahr geplant, im Herbst soll das Was-
       sacht. Mehr Einnahmen gab es bei der Grundsteuer so-  ser bereits fließen. Der Abschluss der Arbeiten ist 2022
                                                             geplant. „Die  Wasserleitung ist  neben dem Kindergar-
                                                             ten das größte Projekt im heurigen Jahr“, so BGM Martin
                                                             Leonhardsberger.














                                                             So wie in Poppendorf soll auch Richtung Großaigen die
                                                             Wasserleitung im Pflugverfahren verlegt werden.


                                                             Förderverträge Kanal &

                                                             Wasserleitungen

                                                             Mit dem Bund wurden die Förderverträge für Kanal- und
                                                             Wasserleitungen in der Siedlung Schlossweg/Zellergasse
                                                             und im Betriebsgebiet beschlossen. Die Förderung wird
                                                             immer erst einige Jahre nach dem Bau gewährt. Beim
                                                             Wasser erhält die Gemeinde 22 % von 220.000 Euro Pro-
                                                             jektkosten, beim Kanal macht der Fördersatz 26 % von
                                                             367.450 Euro aus.
       Abbildungen: Entwicklung Ertragsanteile & Schuldenstand


       wie durch die Corona-Förderpakete von Bund und Land.   Änderung örtliches
       Beschlossen wurde auch die Eröffnungsbilanz  für  die   Entwicklungskonzept
       neue Buchhaltung: das Gemeindevermögen beträgt nach
       Abschreibungen  37,3 Mio. Euro. Die  Grundstücke  inkl.   Die Änderung des Flächenwidmungsplanes wurde eben-
       Verkehrsflächen machen 16,5 Mio. Euro aus, die Gebäu-  so einstimmig  beschlossen.  2 Flächen  in der Wiletal-
       de 10,2 und Kanal- und Wassernetz 8,8 Mio. Den Rest   gasse  und  in  Kleinaigen  im  Gesamtausmaß  von  rund
       machen Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen aus.          4.500 m² wurden mit einer Bauverpflichtung in Bauland
   1   2   3   4   5   6   7   8   9